Gmail’s „100 Minutes“

Gmail (bzw. GoogleMail in Deutschland) war heute Nacht für ca. 100 Minuten nicht erreichbar gewesen.

Für jemanden wie mich, der durchgehend mit Gmail arbeitet, ergab sich zwar nur eine Downtime von ca. 30 Minuten, aber das war wohl für jeden Benutzer unterschiedlich. Tatsache ist, dass ich wieder mal dachte „mein Internet spinnt“.

Schließlich habe ich dann doch Twitter bemüht (läuft bei mir immer dann nicht wenn ich mich aufs Arbeiten konzentrieren will), die letzten Tweets von Google verfolgt und weiter gezwitschert.

Mehr Information zum Gmail Ausfall im Gmail Blog nachlesen.

District 9

Sind die in Johannesburg im District 9 lebenden Aliens tatsächlich böse? Und was passiert dort gerade? Mehr kann man auf dem Portal der MNU für Menschen und Aliens, d-9.com, herausfinden.

Aliens am Rande der Gesellschaft in District 9
Aliens am Rande der Gesellschaft in District 9

Ebenfalls hilfreich (oder auch nicht *g*) sind die offizielle Homepage der MNU und ein MNU-kritischer Blog.

Auch das Thema Augmented Reality wird hier ganz leicht gestreift – man kann sich einen MNU Ausweis ausdrucken und damit vor der Kamera des eigenen Laptops identifizieren.

Man könnte zu all dem auch sagen, Peter Jackson hat einen interessant wirkenden SF Film produziert, der im September in die heimischen Kinos kommt. Noch mehr Infos: www.district9movie.com

KGB legt Twitter und Facebook mit DDoS Attacke lahm

Weil ein georgischer Internetnutzer eine relativ kontroverse Sicht auf die russische Politik hatte, reagierte angeblich der KGB mit einem DDoS Angriff auf Facebook, Twitter, Livejournal, Blogger, YouTube und Google Sites.

Der Name des Bloggers „cyxymu“ ist zugleich auch Name der Hauptstadt der von Georgien abgefallenen Teilrepublik Abchasien, Sochumi. Abchasien ist politisch Russland nahestehend und wird auch nur von Mütterchen Russland und Nicaragua als eigenständige Republik anerkannt.

Die Sicht des Bloggers auf die abchasische und russische Politik wird als möglicher Grund für die Attacke auf seine Profile genannt. Verlässliche Angaben über die Täter gibt es allerdings noch nicht. Facebook und diverse Google Dienste konnten den Angriff relativ elegant abwehren, während Twitter gestern mehrere Stunden nicht erreichbar war. Ich hatte schon meinen Internetprovider für den Ausfall verantwortlich gemacht…

Es hält sich übrigens das Gerücht, dass die Hacker von Personen aus KGB Kreisen angestiftet wurden (deshalb auch die etwas skandalöse Headline hier). ;)

Die iranische Twitter Revolution

Millionen Menschen fühlen sich weltweit dazu veranlasst, über Twitter Neues aus dem Iran zu verbreiten. Und zwar täglich. Man probiere folgendes aus:

  1. Twitter besuchen und #iranelection oder #gr88 suchen.
  2. Eine Minute warten:
    Real-time results for #iranelection
    2384 more results since you started searching. Refresh to see them.
  3. Zwei Minuten warten:
    Real-time results for #iranelection
    7978 more results since you started searching. Refresh to see them.

„Die iranische Twitter Revolution“ weiterlesen